banner

Was ist Groundhopping?

Jeder von euch liebt es sicherlich ein oder zwei man im Monat ein Spiel vor Ort zu sehen, besonders wenn es sich von Fussball handelt. Es kann sogar passieren dass man ein bisschen weiter geht und es zu den eigenen Hobby macht. In diesen Fall, und in Fall dass man eher ein neues Stadium besuchen würde denn ein neues Spiel sehen, kann man sich ein Groundhopper nennen. Das ist aber keine Beschäftigung, sondern eine interessante Weise all die Plätze auf zu zeichnen die man bisher besucht hat. Dies geht aber nicht zusammen mit den Leuten die es gar nicht mögen zu reisen, denn es ist ein Reisehobby und erfordert dass man die ganze Welt überreist.

football

Wie kann man es selber tun?

Es gibt natürlich Vereine und Clubs wo sich Grasshopper treffen und dort ihre bisherigen Abenteuer und Erinnerungen teilen. Gleichzeitig planen sie aber auch neue Reisen und erleichtern sich die Suche nach Infos die man unbedingt braucht. Es passiert nicht selten dass jemand mehrere Eintrittskarten für ein Spiel hat und sie dann dort im Verein anderen anbietet oder sogar verschenkt. Alles ist eine interessante Zusammenarbeite mit einer sehr freundlichen Atmosphäre die man unbedingt selber fühlen sollte.

Nicht überall in der Welt ist Grasshoppen ein Ding, sondern kann man es am meisten in Grossbritannien, Belgien, Deutschland, Niederlande und Norwegen sehen. One Verein ist in all diesen Ländern sehr beliebt und es ist eigentlich eine Ehre eingeladen zu sein um ein Mitglied zu werden. Club 92 ist so etwas wie ein Verein der Grasshopper die schon einiges gesehen haben und all die Stadien der Premier Liga gesehen haben. Natürlich ist es wichtiger in einen Stadion ein Spiel zu sehen und dann ein anderes Stadion zu besuchen, denn im selben zu bleiben. Die einzige Regel die sie haben ist dass man immer ein beweis haben muss und oft neue Plätze besuchen.